<?=$configTitle;?>
BG / BRG
Rebberggasse Feldkirch
Gymnasium Feldkirch

Freifächer und unverbindliche Übungen

Bei der Anmeldung für Freifächer und unverbindliche Übungen können die Schüler:innen der Unterstufe am Gymnasium Feldkirch aus folgendem Angebot wählen.

Fußball

Zielgruppe:
Knaben der 1. bis 3. Klassen 

Organisation: 
2 Wochenstunden

Klettern Anfänger

Zielgruppe: 
Schüler:innen der 1. Klassen 

Ziele: 
Beim Klettern werden Gleichgewicht, Koordination und Kraft gefördert. Aber es wird auch Konzentration, Selbstdisziplin und Verantwortungsgefühl für die Kletterpartner gefordert. Die unverbindliche Übung ist für Anfänger im Bereich Klettern gedacht. Die Übung wird an der Kletterwand in unserer Schule durchgeführt. Im Mittelpunkt stehen Bouldern, das Klettern im Niedersprungbereich und das Erlernen einfacher Seiltechniken (Achterknoten, Anseilen, Topropeklettern, gegenseitiges Sichern in der Dreierkette mit Catch und Abseilachter, Vorstieg in der Kletterhalle, gesichertes Abseilen). Je nach Fortschritt der Gruppe sind im zweiten Semester auch Ausflüge in die Kletterhalle in Dornbirn und eventuell auch in einen der Klettergärten in der näheren Umgebung geplant. 

Anforderungen: 
Da es sich um Anfängerunterricht handelt, sind keine speziellen Vorkenntnisse notwendig. Ausrüstung (Schuhe, Gurte, Sicherungsgeräte, Seile) ist in der Schule vorhanden, die Schüler/innen benötigen nur normale Turnkleidung. 

Organisation: 
2 Wochenstunden (Mittwochnachmittag)

Informatik

Zielgruppe: 
Schüler:innen der 3. Klassen 

Ziele: 
Vermittlung grundlegender digitaler Kompetenzen für 10- bis 14-Jährige, da es in Österreich kein Pflichtfach Informatik in dieser Altersgruppe gibt. Grundlagen, Beispiele und Inhalte: www.digitale-kompetenzen.at 

Weitere Schwerpunkte: 

  • Office-Live-365 (Office-2010 Grundlagen kostenlos im Browser)
  • Programmiergrundlagen spielerisch erlernen (Game-Software-Development-Kits)
  • Grundlagen Webdesign
  • Web2.0 und Teamwork im Web
  • Robotik mit Lego NXT
  • Gewählte Schülerschwerpunkte je nach Vorkenntnissen

Organisation: 
2 Wochenstunden (voraussichtlich Mittwochnachmittag)

Lernen lernen

Zielgruppe: 
Schüler:innen der 1. Klassen 

Ziel: 
Die Kunst des mühelosen Lernens - praktische Lerntipps für Schüler*innen

Themenschwerpunkte: 

  • Herstellen von Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Lernen mit System (kurz- und langfristige Lernplanung)
  • Motivation und Begeisterung für schulische Aufgaben
  • Optimale Nutzung der eigenen Stärken und Fähigkeiten
  • Multisensorisches Lernen – mit allen Sinnen wahrnehmen
  • Stress abbauen und vermeiden
  • Prüfungsvorbereitung
  • Gleichgewicht zwischen der logisch/rationalen linken und der emotional/bildlichen rechten Gehirnhälfte

Um sich seiner eigenen Fähigkeiten sicher zu sein, sich selbst zu vertrauen, muss man Dinge ausprobieren. In diesem Workshop geschieht dies in einer spielerischen, entspannten Atmosphäre. Spielen schafft den Freiraum, neugierig die eigenen Möglichkeiten und Talente zu erfahren und kreativ weiterzuentwickeln. 

Organisation: 
ca. 6 Doppelstunden 

Mathematikolympiade

Zielgruppe: 
Schüler:innen der 4. - 8. Klassen (evtl. bereits 3. Klassen) 

Ziele: 
Neben dem Hauptziel, die Schüler:innen auf mathematische Wettbewerbe (vor allem die Österreichische Mathematik-Olympiade) vorzubereiten, dient der Kurs auch dazu, kreatives Problemlösen zu fördern und neue mathematische Techniken zu erlernen. Zielgruppe sind Schüler:innen, die gerne Rätsel oder Denksportaufgaben lösen oder auch einfach nur ihre mathematischen Kenntnisse erweitern wollen. 

Organisation: 
2 Wochenstunden (vermutlich Mittwochnachmittag); 
zwei Gruppen (Anfänger und Fortgeschrittene) sind vorgesehen

Volleyball Knaben und Mädchen 

Zielgruppe:
Schüler:innen der 1. - 2. Klassen sowie 3. - 4. Klassen

Ziele:
Die "Volleyballschule", offen für Mädchen und Knaben, basiert auf einem Zwei-Stufenmodell, in dem jede Stufe zwei Schuljahre dauert. Bei den Anfängern steht nicht nur das Erlernen der Grundtechniken auf dem Programm, es werden auch schon erste Wettkämpfe bestritten. In der 1. Klasse wird jedoch zu Beginn nur einmal in der Woche trainiert, damit die Umstellung auf die neue Schule besser gelingt. Ab der Stufe der Fortgeschrittenen werden regelmäßig Wettkämpfe und Turniere gespielt. Für die Teilnehmer der 2. Stufe ist der Höhepunkt sicher die Sparkassen-Schülerliga.

Organisation:
2 Wochenstunden (Mittwoch- oder Freitagnachmittag)

Cambridge Certificate B1 

Zielgruppe: 
Schüler:innen der 4. Klassen 

Ziele: 
Vorbereitung auf die Cambridge B1 Prüfung am WIFI in Dornbirn

Anforderungen: 
Englischkenntnisse und Motivation sich in Englisch weiterzubilden

Organisation: 
12 Doppelstunden im Sommersemester, sowohl online als auch in der Schule

Mehr Infos: 
Cambridge Certificate der Unterstufe